Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/85821_84489/webseiten/icsa2019/plugins/system/t3/includes/menu/megamenu.php on line 141
Kinesiologie: Brain Gym®

Loading color scheme

Kinesiologie: Brain Gym®

Brain Gym® Bewegungen sind in vielen Arbeits- und Lerngruppen eine wahre Bereicherung. Mit der Ausbildung zum Brain Gym® Movement Facilitator (kurz BGMF) sind Sie berechtigt, den Kurs Brain Gym® 104 und damit alle 26 Brain Gym® Bewegungen zu vermitteln. Brain Gym® Bewegungen sind die Basis für bewegungsorientiertes Lernen, egal ob es sich dabei um schulisches oder alltägliches Lernen handelt. Mit Brain Gym® Aktivitäten gelingen Lernen, Arbeiten, Sport und Bewegung, sowie alltägliche Aufgaben mit mehr Leichtigkeit, Flow, Motivation sowie mit mehr Integrität, Flexibilität und Organisation.

Der besondere Spirit
Es sind nicht nur simple Aktivitäten, die Positives bewirken, es geht um richtige Anwendung und Vermittlung der Bewegungen. Bereits in den 80-er Jahren kam Brain Gym® - von Dr. Paul und Gail Dennison entwickelt - nach Europa. In den ersten Jahrzehnten wurden die 26 Bewegungen im pädagogischen Bereich regelrecht gestreut und man vermittelte bloß Bewegungen. Erst seit den letzten Jahren legt man großen Wert auf Förderung von Selbstwahrnehmung (Noticing) vor/während/nach einer Brain Gym® Bewegung. Mit Noticing gelang eine Wertsteigerung für AnwenderInnen, weil für JEDEN positive Veränderungen sofort erkennbar und spürbar werden.

Wen interessiert die Ausbildung Brain Gym® Movement Facilitator (kurz BGMF)
Diese Ausbildung eignet sich für jene, die Brain Gym® Bewegungen mit einzelnen oder in Gruppen anwenden und vermitteln wollen. Das sind Energetiker, Therapeuten, Berater, Pädagogen, Gruppenleiter, Trainer, Kindergärtner, Sportcoaches, Pflegekräfte, Gesundheitsinteressierte, Bewegungsinteressierte und ähnliche Berufsgruppen.

Aber auch ganz besonders Eltern, welche ihre Kinder im Schul- und Lernalltag unterstützen wollen.

Ziele der Ausbildung
Alle 26 BG® Aktivitäten einfach, kompetent und sicher vermitteln
Natürliches, freudvolles und bewegungsorientiertes Lernen und damit leichteres und nachhaltiges Lernen für Erfolge fördern
Akademische Fertigkeiten wie Lesen, Schreiben, Rechnen stärken
Verbesserte Koordination bei Bewegung und Sport
Fein- und Grobmotorik verbessern
Das „in der Mitte sein“ stärken, sich gut organisieren können, sicher Auftreten und Selbstzufriedenheit
Förderung der Aufmerksamkeit und Ausdauer
Gesunde Haltung beim Sitzen, Stehen und in der Bewegung fördern
Stress reduzieren, Anspannung und negative Emotionen lösen, Entspannung fördern, Erholung und Regeneration positiv beeinflussen

Inhalte der Ausbildung
PACE – das sind 4 Bewegungen zur Vorbereitung für Aufgaben
Noticing (Selbstwahrnehmung)
Lernfluss-Diagramm
26 Brain Gym® Bewegungen (Basisbewegungen mit Noticing)
4 Kategorien der 26 Brain Gym® Bewegungen
Drei Dimensionen in Bezug auf Bewegung
Fünf Prinzipien des bewegungsorientierten Lernens
Drawing Out Modell
Kennenlernen von Brain Gym Österreich, der Foundation und dem Licensing-Prozedere

Wie wird man 26 Brain Gym® Movement Facilitator?
• Brain Gym® 104 (16 Stunden/2 Tage)
• Brain Gym® 1&2 (24 Stunden/4 Tage)
• 26 Fallstudien mit Klienten-Feedback
• Brain Gym® 110 (24 Stunden/3 Tage)

Der lizensierte Brain Gym® Movement Facilitator ist berechtigt
Den Kurs Brain Gym® 104 anbieten
Brain Gym® Vorträge/Präsentationen/Workshops (bis 6 Stunden) mit Inhalten von Brain Gym® 104 anbieten
Alle 26 Brain Gym® Bewegungen unterrichten/vermitteln
Sich als Brain Gym® Movement Facilitator bewerben/vorstellen
Das Brain Gym® Logo verwenden


Dozentin: Evelyn Pötscher, Kinesiologie und Cranio Sacral Dynamics®
Seit 2009 arbeite ich selbständig als Kinesiologin, hauptsächlich mit den Methoden Touch for Health und Brain Gym®, beide habe ich mit dem Instruktor abgeschlossen.
Meine Leidenschaft besteht darin, Menschen bei Veränderungen zu begleiten. Dies übe ich in Einzelsitzungen, Vorträgen und Seminaren aus.
Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Mein Sohn hat mich zur CrainoSacral geführt. Deshalb habe ich von 2017 bis 2019 die Grundausbildung, den Kinderkurs und den Practitioner absolviert.
Die Kombination dieser Methoden ist einfach genial, sie bieten so viele Möglichkeiten mir und meinen KlientInnen neue Wege zu eröffnen.



zu den Terminen